Erfolgreiche Dan Prüfung zum 1. Dan in Zernsdorf

Dan_Rainer+Bernd_01_k

Am 28.02.2010 legte Rainer Struck die Prüfung zum ersten Dan in der Turnhalle der Grundschule Zernsdorf ab. Als Dan bezeichnet man einen Meistergrad im Judo. Der erste Dan bedeutet, dass sein Träger zum Judoanzug den schwarzen Gürtel tragen darf. Erstmals fand solch eine offizielle Meisterprüfung des Deutschen Judobundes in Zernsdorf statt.

Rainer Struck legte die Prüfung im „zarten“ Alter von 49 ab. Bereits als Kind gehörte er zu den Judokas von Zernsdorf und bestritt ca. 280 Kämpfe – zumeist erfolgreich – für seinen Verein. Im Alter von 16 Jahren setzte er dann andere Prioritäten in seinem Leben und Rainer trennte sich für über 30 Jahre von „seinem“ Sport. Erst eine Vorführung der Kinder vom Judoteam Zernsdorf, der Zuspruch seiner Ehefrau und ein Gespräch mit seinem alten Trainer Bernd Lehmann brachten ihn 2008 zurück.

Durch hartes Training, sehr viel Ehrgeiz und die Unterstützung von Sportlern aus Zernsdorf und Königs Wusterhausen gelang es Rainer Struck die Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Insbesondere Andreas Samberger vom Judoverein Königs Wusterhausen und Sebastian Hoppe vom Judoteam Zernsdorf unterstützten ihn als Uke.

„Uke“ ist beim Judo der Partner, der sich vom Prüfling z.B. werfen lässt. Diese Sportler haben großen Anteil an einer gelungenen Prüfung, da die Prüfungskommission – die aus drei Dan-Trägern besteht – sehr kritisch alle Fähigkeiten abfragt und beurteilt.

Es soll auch erwähnt werden, dass sich Rainer Struck während der Prüfung eine Rippe brach und eine zweite anbrach. Trotz erheblicher Schmerzen konnte er die Prüfung beenden.

Am 01. März 2010 wurde ihm der schwarze Gürtel vor den Kindern und Jugendlichen in Zernsdorf überreicht. Stolz auf das Erreichte steht Rainer Struck inzwischen wieder jede Woche als ehrenamtlicher Trainer vor den Kindern in Zernsdorf.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d220355367/htdocs/new/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Die Kommentare wurden geschlossen